Wir denken nachhaltig

 zert-14001_2015
 
Wer an Nachhaltigkeit denkt, dem kommt als Erstes der Schutz unserer Umwelt in den Sinn. Unserer Meinung nach ist Nachhaltigkeit aber noch weit mehr: Denn wenn wir von dem Schutz natürlicher Ressourcen sprechen, dürfen wir auch den wichtigsten Faktor unserer Produktion nicht vergessen: Den Menschen! Auf dieser Seite zeigen wir dir, dass man auch als kleines Unternehmen Großes leisten kann.

 

Umweltbewusstes Wirtschaften ist heute wichtiger denn je. In vielen Branchen fordern Kunden bereits ein wirksames, zertifiziertes Umweltmanagementsystem. Aber auch die Öffentlichkeit erwartet zunehmend, dass sich Unternehmen zum Prinzip der Nachhaltigkeit bekennen.
Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern haben wir Überlegungen angestellt, wie wir unser Handeln im Sinne einer besseren Nachhaltigkeit optimieren können. Und gemeinsam mit dem gesamten Team sind Maßnahmen umgesetzt worden, mit denen wir unsern Beitrag zu einem bewussteren Umgang mit der Umwelt leisten:

Strom aus Wasserkraft
Seit zwei Jahren haben wir einen wichtigen Schritt in Richtung Energiewende vollzogen und beziehen seitdem unseren Strom ausschließlich aus Wasserkraft.

Mülltrennung, -Vermeidung und Recycling
Mit einer sorgfältigen Mülltrennung tragen wir zur Verbesserung der Recyclings von Rohstoffen bei. Soweit möglich und sinnvoll, haben wir das Papierlose Büro eingeführt und verursachen deutlich weniger Papierabfälle. Betrieben in der näheren Umgebung nehmen wir ihre anfallenden Styroporabfälle ab. Anstatt auf der Müllverbrennung landen diese bei uns im Schredder und dienen anschließend als Füllmaterial für Groß-Plüschfiguren und Sitzkissen.

Holz aus verantwortungsvollem Waldanbau
Alle für unsere Spielwaren verwendeten Holzmaterialien sind FSC-zertifiziert. Auch die für Werbezwecke und Kenzeichungen benötigten Druckerzeugnisse und Umverpackungen aus Karton werden auf FSC-zertifizierte Materialien umgestellt.

Hast du gewusst…
dass wir mit unserem damaligen Lizenzthema Gustav das weltweit erste nach dem Cradle to Cradle Konzept zertifizierte Plüschtier entwickelt haben? Das Besondere an dem Cradle to Cradle Konzept: Alle für die Maskottchen verwendeten Materialien konnten nach einem „langen Plüschtierleben“ in einen technischen Kreislauf zurückgeführt und zu neuen Materialien weiterverarbeitet werden.

Alle diese Maßnahmen führten dazu, dass wir 2014 neben der ISO 9001 auch die Zertifizierung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 erreicht haben. Dieses Zertifikat macht unseren verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen nach Außen hin sichtbar.

Der Mensch im Mittelpunkt

Nicht nur die Qualität und Ökologie, sondern auch die ethischen Normen in unseren Produktionsstätten liegen uns am Herzen. Gerade Spielzeug aus China ist mit Vorurteilen, insbesondere in Bezug auf die Arbeitsbedingungen behaftet. Als eine der ersten Firmen haben wir hier ein Zeichen gesetztund setzen uns strikt gegen Kinderarbeit, Zwangsarbeit und Strafmaßnahmen ein. Alle für uns arbeitenden Personen bekommen eine angemessene Entlohnung, die Arbeitszeiten werden eingehalten, niemand darf diskriminiert werden. Um diese Standards zu gewährleisten arbeiten wir ausschließlich mit Fabriken zusammen, die BSCI- oder ICTI-zertifiziert sind.

Business Social Complicance Initiative (BSCI)
Um einen Beitrag zu globalen Lösungen zu leisten, wurde Heunec Mitglied in der Business Social Compliance Initiative (BSCI). BSCI ist eine gemeinsame europäische Plattform für Einzelhändler, Industrie und Importeure zur Überwachung und Verbesserung von sozialen Standards in den Lieferländern für Konsumgüter. Die Initiative basiert auf den Arbeitsstandards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und weiteren wichtigen internationalen Bestimmungen wie der UN-Menschenrechts-Charta, sowie auf nationalen Rechtsvorschriften.

Der ICTI CARE-Prozess
Beim ICTI CARE-Prozess handelt es sich um eine Initiative des Weltverbands der Spielzeugindustrie (International Council of Toy Industries) mit dem Ziel, faire Arbeitnehmerbehandlung und sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. CARE ist eine Kurzform für „Caring, Aware, Responsible und Ethical“ – fürsorglich, bewusst, verantwortlich und ethisch. Lieferanten, die die Anforderungen erfüllen, erhalten ein Zertifikat, das sog. Seal of Compliance.
Der ICTI CARE-Prozess ist mehr als eine Selbstverpflichtung einer Industrie. Derzeit stellt er die am weitesten entwickelte Initiative einer Industrie dar, ein transparentes und unabhängiges System zu entwickeln, das Kunden und Verbrauchern gleichermaßen versichert, dass Produkte in einem sicheren und gesunden Umfeld hergestellt werden.
Weltweit wird der ICTI CARE-Prozess von den größten Handelsunternehmen anerkannt bzw. wird das Seal of Compliance als Lieferbedingung gefordert. Alle Heunec Produktionsstätten sind beim ICTI CARE-Prozess angemeldet und haben den Überprüfungsprozess erfolgreich durchlaufen.
Wir achten auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, denn wir wollen unsere Plüschprodukte FAIR produzieren.

    Wer an Nachhaltigkeit denkt, dem kommt als Erstes der Schutz unserer Umwelt in den Sinn. Unserer Meinung nach ist Nachhaltigkeit aber noch weit mehr: Denn wenn wir von dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wir denken nachhaltig
 zert-14001_2015
 
Wer an Nachhaltigkeit denkt, dem kommt als Erstes der Schutz unserer Umwelt in den Sinn. Unserer Meinung nach ist Nachhaltigkeit aber noch weit mehr: Denn wenn wir von dem Schutz natürlicher Ressourcen sprechen, dürfen wir auch den wichtigsten Faktor unserer Produktion nicht vergessen: Den Menschen! Auf dieser Seite zeigen wir dir, dass man auch als kleines Unternehmen Großes leisten kann.

 

Umweltbewusstes Wirtschaften ist heute wichtiger denn je. In vielen Branchen fordern Kunden bereits ein wirksames, zertifiziertes Umweltmanagementsystem. Aber auch die Öffentlichkeit erwartet zunehmend, dass sich Unternehmen zum Prinzip der Nachhaltigkeit bekennen.
Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern haben wir Überlegungen angestellt, wie wir unser Handeln im Sinne einer besseren Nachhaltigkeit optimieren können. Und gemeinsam mit dem gesamten Team sind Maßnahmen umgesetzt worden, mit denen wir unsern Beitrag zu einem bewussteren Umgang mit der Umwelt leisten:

Strom aus Wasserkraft
Seit zwei Jahren haben wir einen wichtigen Schritt in Richtung Energiewende vollzogen und beziehen seitdem unseren Strom ausschließlich aus Wasserkraft.

Mülltrennung, -Vermeidung und Recycling
Mit einer sorgfältigen Mülltrennung tragen wir zur Verbesserung der Recyclings von Rohstoffen bei. Soweit möglich und sinnvoll, haben wir das Papierlose Büro eingeführt und verursachen deutlich weniger Papierabfälle. Betrieben in der näheren Umgebung nehmen wir ihre anfallenden Styroporabfälle ab. Anstatt auf der Müllverbrennung landen diese bei uns im Schredder und dienen anschließend als Füllmaterial für Groß-Plüschfiguren und Sitzkissen.

Holz aus verantwortungsvollem Waldanbau
Alle für unsere Spielwaren verwendeten Holzmaterialien sind FSC-zertifiziert. Auch die für Werbezwecke und Kenzeichungen benötigten Druckerzeugnisse und Umverpackungen aus Karton werden auf FSC-zertifizierte Materialien umgestellt.

Hast du gewusst…
dass wir mit unserem damaligen Lizenzthema Gustav das weltweit erste nach dem Cradle to Cradle Konzept zertifizierte Plüschtier entwickelt haben? Das Besondere an dem Cradle to Cradle Konzept: Alle für die Maskottchen verwendeten Materialien konnten nach einem „langen Plüschtierleben“ in einen technischen Kreislauf zurückgeführt und zu neuen Materialien weiterverarbeitet werden.

Alle diese Maßnahmen führten dazu, dass wir 2014 neben der ISO 9001 auch die Zertifizierung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 erreicht haben. Dieses Zertifikat macht unseren verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen nach Außen hin sichtbar.

Der Mensch im Mittelpunkt

Nicht nur die Qualität und Ökologie, sondern auch die ethischen Normen in unseren Produktionsstätten liegen uns am Herzen. Gerade Spielzeug aus China ist mit Vorurteilen, insbesondere in Bezug auf die Arbeitsbedingungen behaftet. Als eine der ersten Firmen haben wir hier ein Zeichen gesetztund setzen uns strikt gegen Kinderarbeit, Zwangsarbeit und Strafmaßnahmen ein. Alle für uns arbeitenden Personen bekommen eine angemessene Entlohnung, die Arbeitszeiten werden eingehalten, niemand darf diskriminiert werden. Um diese Standards zu gewährleisten arbeiten wir ausschließlich mit Fabriken zusammen, die BSCI- oder ICTI-zertifiziert sind.

Business Social Complicance Initiative (BSCI)
Um einen Beitrag zu globalen Lösungen zu leisten, wurde Heunec Mitglied in der Business Social Compliance Initiative (BSCI). BSCI ist eine gemeinsame europäische Plattform für Einzelhändler, Industrie und Importeure zur Überwachung und Verbesserung von sozialen Standards in den Lieferländern für Konsumgüter. Die Initiative basiert auf den Arbeitsstandards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und weiteren wichtigen internationalen Bestimmungen wie der UN-Menschenrechts-Charta, sowie auf nationalen Rechtsvorschriften.

Der ICTI CARE-Prozess
Beim ICTI CARE-Prozess handelt es sich um eine Initiative des Weltverbands der Spielzeugindustrie (International Council of Toy Industries) mit dem Ziel, faire Arbeitnehmerbehandlung und sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. CARE ist eine Kurzform für „Caring, Aware, Responsible und Ethical“ – fürsorglich, bewusst, verantwortlich und ethisch. Lieferanten, die die Anforderungen erfüllen, erhalten ein Zertifikat, das sog. Seal of Compliance.
Der ICTI CARE-Prozess ist mehr als eine Selbstverpflichtung einer Industrie. Derzeit stellt er die am weitesten entwickelte Initiative einer Industrie dar, ein transparentes und unabhängiges System zu entwickeln, das Kunden und Verbrauchern gleichermaßen versichert, dass Produkte in einem sicheren und gesunden Umfeld hergestellt werden.
Weltweit wird der ICTI CARE-Prozess von den größten Handelsunternehmen anerkannt bzw. wird das Seal of Compliance als Lieferbedingung gefordert. Alle Heunec Produktionsstätten sind beim ICTI CARE-Prozess angemeldet und haben den Überprüfungsprozess erfolgreich durchlaufen.
Wir achten auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, denn wir wollen unsere Plüschprodukte FAIR produzieren.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen