Liebe ist bunt

Das mit der Liebe war immer eine ganz klare Sache, zumindest aus gesellschaftlicher Sicht: Ein Junge wird zum Mann und der verliebt sich in eine Frau. Und andersherum: Ein Mädchen wird zur Frau und liebt einen Mann. Punkt. Alles andere: inakzeptabel, weil von der Gesellschaft nicht toleriert. Zum Glück sind diese Zeiten ebenso vorbei wie die verbohrten Ansichten von damals – zumindest in weiten Teilen der Welt.

In Deutschland hat sich schon viel getan in Sachen Geschlechteridentität und wer wen lieben “darf”: Wir sind noch lange nicht am Ziel, aber definitiv auf einem guten Weg, die alten Muster endgültig zu durchbrechen und mehr Toleranz und Akzeptanz zu leben. Jeden Menschen als Individuum zu akzeptieren – egal welchen Alters, Hautfarbe, Religion oder eben auch Geschlechts. Im Juni feiert die ganze Welt gemeinsam den „Pride Month“, um offen und voller Stolz die bunte Vielfalt, den leuchtenden Regenbogen an Diversität und Einzigartigkeit, hochleben zu lassen!

Im Pride Month (Eng.: Monat des Stolzes) treffen sich weltweit Mitglieder der LGBTQI+ Communities. Sie feiern die Freiheit, sie selbst sein zu können. Und sie fordern ihr Recht auf Selbstfindung und -liebe ein. Gleiche Rechte und gleiches Glück für alle. Denn darauf kommt es doch eigentlich an: dass wir alle jemanden haben, den wir lieben. Und dass uns jemand liebt. Ganz so, wie es Nat King Cole 1948 in „Nature Boy“ besungen hat: „The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return.“

Liebe fängt bei jedem selbst an: Nur wer sich selbst liebt – sich selbst akzeptiert und mag – kann auch Liebe für eine andere Person empfinden. Liebe kennt keine Normen oder Typisierung, und es ist ihr auch ganz egal, ob sie ein „Tabu“ bricht: Sie fällt einfach dahin, wo sie will. Ob vielleicht genau deshalb noch immer noch viele Menschen Angst und Vorurteile vor der „bunten“ Liebe haben? Wir Mensch können einiges beeinflussen, aber nicht, wie, wann und vor allem in wen wir uns verlieben. Noch eine passende Songstelle aus einem berühmten Lied: „I can’t help falling in love with you.“ Hoffentlich verinnerlicht die ganze Welt diese Botschaft von Elvis bald und wir alle lassen uns gegenseitig und miteinander frei und ohne Vorurteile zusammenleben.

Tags: pride, liebe, vielfalt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.